Datenschutzerklärung von Cloudpillo B.V.

Datenschutzhinweise

Informationen nach Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung

 

Wir, die Cloudpillo B.V. (nachstehend auch „Cloudpillo“ oder „Verantwortlicher“ oder „Wir“ genannt), nehmen den Schutz personenbezogener Daten ernst und beachten die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Nachstehend möchten wir Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

  1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Cloudpillo B.V.

Jagersveld 4

5405BW

Telefon: 085 070 7311

E-Mail: kontakt@cloudpillo.de

Website: www.cloudpillo.de

Das vollständige Impressum finden Sie hier: www.cloudpillo.de/pages/impressum

 

  1. Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht die für Sie zuständige Landesdatenschutzbehörde zu kontaktieren.

Eine Auflistung aller zuständigen Landesdatenschutzbehörden finden Sie unter: www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html

 

III. Allgemeines

  1. Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur, sofern die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist oder nach Einwilligung des Nutzers. Die konkreten gesetzlichen Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten führen wir nachstehend im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitungen auf.

  1. Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

  1. Weitergabe personenbezogener Daten

Wenn wir personenbezogene Daten weitergeben, so tun wir dies ausschließlich an Dienstleistungsunternehmen, die uns bei der Erfüllung der nachstehend beschriebenen Datenverarbeitungen unterstützen. Diese Unternehmen dürfen Ihre personenbezogenen Daten als sog. Auftragsverarbeiter lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag nutzen und sind verpflichtet, die einschlägigen Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Im Übrigen erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte nur, sofern dies nachstehend im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitungen spezifiziert wird oder wir hierzu im Einzelfall gesetzlich verpflichtet sind.

  1. Ort der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten durch uns findet in Staaten der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) statt. Bezüglich etwaiger Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dienstleister oder sonstige Dritte, die ihren Sitz außerhalb der EU/EWR haben, verweisen wir auf die nachstehenden Beschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungen.

 

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten
  2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
  3. a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen, die vom Computersystem bzw. Browser des aufrufenden Rechners gesendet werden.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

  1. b) Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. c) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall.

  1. d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Dem Nutzer steht ein Widerspruchsrecht zu. Der Widerspruch kann per Mitteilung an die Kontaktinformationen in Ziffer I. der Datenschutzhinweise erfolgen. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Der Nutzer ist auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass der Nutzer unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen kann.

 

  1. E-Mail-Kontakt und Kontaktformular
  2. a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist eine Kontaktaufnahme über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse und Formulare möglich. In diesem Fall werden die übermittelten und angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Alter und E-Mail-Adresse sowie Anliegen) des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

  1. b) Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt oder die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages oder vertragsähnlichen Schuldverhältnisses ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

  1. c) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

  1. d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nimmt der Nutzer Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann per Mitteilung an die Kontaktinformationen in Ziffer I. der Datenschutzhinweise erfolgen. Im Fall eines Widerspruchs kann die Konversation mit dem Nutzer nicht fortgeführt werden und alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden von uns gelöscht.

 

  1. E-Mail-Newsletter
  2. a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Sofern Sie sich für den Erhalt unseres E-Mail-Newsletters angemeldet haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse für Zwecke der Versendung des Newsletters. Mit der Bestätigung in den Erhalt des Newsletters willigen Sie zugleich in die Analyse Ihrer Nutzung des Newsletters ein. Im Rahmen der Analyse werden insbesondere Angaben zu Öffnungs- und Klick-Raten erhoben.

Auf diese Weise versuchen wir, unseren Newsletter stetig zu verbessern. Die im Rahmen der Analyse erkennbaren individuellen Verhaltensmuster werden lediglich für eine nicht personenbezogene statistische Auswertung des Newsletter-Erfolges verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken eingesetzt.

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für Werbezwecke genutzt, d.h. wir informieren Sie im Rahmen des Newsletters insbesondere über Produkte aus unserem Sortiment.

  1. b) Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten erfolgt zu Marketingzwecken, zur Versendung des Newsletters sowie Analyse der Nutzung des Newsletters für Zwecke der Verbesserung unserer Newsletter.

  1. c) Dauer der Speicherung

Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird für diese Zwecke nur solange gespeichert, wie der Nutzer den Erhalt des E-Mail-Newsletters wünscht.

  1. d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer kann seine Einwilligung zum Erhalt des E-Mail-Newsletters jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in dem Newsletter selbst oder direkt per E-Mail an kontakt@cloudpillo.de.

 

  1. Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung
  2. a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Bestellprozess zur Verfügung stellen, sind für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Ohne Mitteilung Ihrer Anschrift können wir Ihnen aber die Ware nicht zusenden. Bei einigen Bezahlverfahren benötigen wir die erforderlichen Bezahldaten, um sie an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiterzugeben. Die Verarbeitung Ihrer im Bestellprozess eingegebenen Daten erfolgt also für den Zweck der Vertragserfüllung.

Wir nutzen hierfür folgende Zahlungsdienstleister:

  • PayPal

PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der Zahlungen über sogenannte PayPal-Konten abwickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

 

Im Rahmen des Zahlungsvorgangs werden personenbezogenen Daten von Ihnen an PayPal übermittelt. Bei einer Zahlung über PayPal erhalten PayPal in der Regel Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung erforderlich sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

 

Die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full  abgerufen werden.

 

  • Kreditkarten

Bei einer Kreditkartenzahlung (Mastercard, VISA) erhält der Dienstleister in der Regel Name, Anschrift, Bankverbindungsdaten, Karteninformationen (d.h. Kartennummer, Gültigkeitsmonat, Gültigkeitsjahr, System/Aussteller) und Informationen zu Ihrer Transaktion (d.h. Transaktionsnummer, Währung, Land des Ausstellers, Transaktionsdatum, Transaktionsbetrag) sowie technische Informationen wie Session-ID, user-ID und Informationen zur Authentifizierung. Weitere Informationen zum Datenschutz der Kreditkartenunternehmen finden Sie hier:

 

Mastercard: www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html

Visa: www.visa.de/nutzungsbedingungen/visa-globale-datenschutzmitteilung.html www.visa.de/nutzungsbedingungen/visa-globale-datenschutzmitteilung/zusatzliche-datenschutzinformationen.html

 

  • Klarna

Klarna ist ein Zahlungsdienstleister der Klarna Bank AB Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, über den wir die Zahlungsart „Sofortüberweisung“, „Ratenkauf“ und „Rechnungskauf“ anbieten. Die Datenverarbeitung dient ausschließlich der Abwicklung der ausgewählten Zahlungsart über den Dienstleister Klarna. Bei der Sofortüberweisung nutzen wir Ihre Online-Banking-Daten (PIN/TAN) und die Zahlung wird über Ihre Bank direkt von Ihrem Konto überwiesen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Klarna erhalten Sie unter www.cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy#7  und www.sofort.com/1.0/shared/content/legal/terms/de-DE/SOFORT/.

 

  • Lastschrift und SEPA-Verfahren

Bei der Zahlart SEPA-Lastschrift und Lastschrift wird Ihr Geld direkt durch den gewählten Dienstleister von Ihrem Bankkonto abgebucht.

Im Fall der Eröffnung eines Kundenkontos werden Ihre Daten (insbes. Name, Anschrift, Zahlungsart, E-Mail und Passwort) zur Registrierung und Anlage eines Kunden-Login verarbeitet. Mit den gespeicherten Daten können Sie schneller bei uns einkaufen und jederzeit Einblick in Ihre getätigten Bestellungen nehmen. Durch eine Nachricht an uns bzw. über eine Lösch-Funktion können Sie das Konto wieder entfernen.

  1. b) Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  1. c) Dauer der Speicherung

Die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und ggf. vertraglichen Garantiefristen.

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

  1. Shopbewertung
  2. a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Sofern Sie sich dazu entscheiden unseren Service zu bewerten, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Bestellnummer und -datum, um Ihnen eine Anfrage zur Bewertungsbestätigung und eine abschließende Bewertungsanfrage zuzusenden sowie um Ihre Bewertung zuzuordnen und Bewertungsmissbrauch zu verhindern.

  1. b) Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Im Übrigen erfolgt die Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Verbesserung unserer Leistungen und der Verhinderung von Bewertungsmissbrauch nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. c) Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gespeichert, solange die Shopbewertung auf unserer Webseite angezeigt wird.

  1. d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann direkt per E-Mail an kontakt@cloudpillo.de erklärt werden. Alternativ kann der Nutzer die Bewertung auch einfach löschen.

 

  1. Verwendung von Cookies
  2. Beschreibung der Datenverarbeitung

Um den Besuch auf unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textinformationen, die im Browser bzw. vom Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

  1. a) Technisch notwendige Cookies

Wir setzen technisch notwendige Cookies ein, die für die reibungslose Funktionsweise unserer Website erforderlich sind. Sie dienen zur Speicherung der Einwilligungen des Nutzers zur Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies und/oder externen Medien.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.

Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren.

  1. b) Technisch nicht notwendige Cookies

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus die nachfolgenden technisch nicht notwendigen Cookies, die uns insbesondere eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer sowie statistische Auswertungen ermöglichen:

  • Google Analytics

Das Tool ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland) („Google“). Sie verwenden sog. „Local Storages“, Dateien, die auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung durch sie ermöglichen. Die durch die Local Storages erzeugten Informationen über Benutzung unserer Dienste werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum regelmäßig gekürzt bzw. ausschließlich dort verarbeitet. Die im Rahmen von Google von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird – laut Angabe von Google – nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software und/oder eine nichterteilte Einwilligung verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: www.tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.  

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/  

Der Nutzer kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann an die obenstehenden Kontaktinformationen erfolgen. Google ist für uns als streng weisungsgebundenen Dienstleister (Auftragsverarbeiter) tätig.

 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Informationen werden 14 Monate gespeichert.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: optout

 

Sie können die Erfassung auch durch das Setzen eines Opt-Out-Cookies unterbinden. Wenn Sie die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindern möchten, klicken Sie bitte hier: Google Analytics deaktivieren

 

  • Google Adsense

Auf diesen Seiten wird Google Adsense, ein Webanzeigendienst von Google eingesetzt, um Werbung (Textanzeigen, Banner etc.) zu schalten. Dafür speichert Ihr Browser Cookies (kleine Textdateien) auf Ihrer Festplatte. Diese Cookies werden von Google genutzt, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Bei Apps werden Gerätekennungen eingesetzt. Außerdem werden Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Diese Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Informationen werden 14 Monate gespeichert.

Zudem bietet Google unter

www.policies.google.com/privacy und www.adssettings.google.com/authenticated

weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.

 

  1. Verweis auf soziale Netzwerke

Unsere Website wird ergänzt durch unsere offiziellen Präsenzen in den folgenden sozialen Netzwerken:

  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok

Wir verwenden hierzu ein Plugin, welches ein Widget hinzufügt, mit dem wir die Social Media Links als Vektor-Icons anzeigen können. Dieses Widget dient allein dazu, dass jeweilige Symbol des sozialen Netzwerks auf dem Bildschirm kenntlich zu machen. Im Übrigen werden keine Social Plugins der vorgenannten sozialen Netzwerke genutzt.

Sofern Sie den Verweisen auf die sozialen Netzwerke folgen, beachten Sie bitte, dass die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten dem jeweiligen sozialen Netzwerk obliegt und wir keinerlei Kenntnis vom tatsächlichen Umfang der Nutzung Ihrer Daten durch den jeweiligen Anbieter haben oder erhalten. Informationen über den Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Anbieter der sozialen Netzwerke sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Anbieter:

Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

 

Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden von uns automatisch gelöscht.

VII. Verwendung von sozialen Netzwerken

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Die US-Anbieter haben sich aber verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Soweit wir soziale Netzwerke einbinden oder diese nutzen, haben wir die Dienste – soweit möglich – auf den sog. erweiterten Datenschutzmodus eingestellt. Das heißt, dass die Anbieter keine Informationen über Nutzer unserer Website speichern, es sei denn, die Nutzer nutzen die Dienste auf den jeweiligen sozialen Netzwerkseiten. Wird auf den angebotenen Content geklickt, kann dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen (wie z.B. das Speichern von Cookies durch den Anbieter), auf die wir keinen Einfluss haben.

Wir selbst können nicht beeinflussen, welche Daten die Dienste tatsächlich erheben und verarbeiten. Google u.a. gibt jedoch an, dass unter anderem folgende Informationen (auch personenbezogene Daten) verarbeitet werden können: Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse), Standortbezogene Informationen, Eindeutige Applikationsnummern, Cookies und ähnliche Technologien. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Durch die Einbindung der Dienste verfolgen wir den Zweck, Ihnen verschiedene Contents und Interaktionsmöglichkeiten, wie etwa Videos und Beiträge, auf unserer Website präsentieren zu können, damit Sie diese unmittelbar auf unserer Website nutzen können. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den soziale Netzwerke bieten. Hierdurch entlasten wir unsere Server und können entsprechende Ressourcen anderweitig nutzen. Dies kann u.a. Stabilität unserer Server erhöhen. Der Anbieter hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, um die eigenen Dienste zu verbessern.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Der Widerspruch kann per Mitteilung an die vorstehenden Kontaktinformationen erfolgen. Weitere Widerspruchsmöglichkeiten sind ggf. bei dem betreffenden Dienst beschrieben.

 

VIII. Ihre Rechte als Betroffener

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

  1. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung, ob dem Widerspruch stattgegeben werden kann.

  1. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gem. Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, um diese entweder selbst oder – bei technischer Machbarkeit – durch uns an einen Dritten übermitteln zu können.

  1. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit im Rahmen der Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

  1. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, eine uns gegenüber abgegebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  1. Rechte bei automatisierten Entscheidungen

Sofern wir ausnahmsweise automatisierte Einzelfallentscheidungen – einschließlich Profiling – anwenden, sind wir nach den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, Vorkehrungen zu treffen, damit Sie die Entscheidung beeinflussen können (Art. 22 DSGVO).

  1. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt.

Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie in Ziffer III. der Datenschutzhinweise.

  1. Sonstiges

Wir machen darauf aufmerksam, dass die vorstehenden Betroffenenrechte durch EU-Recht oder das anwendbare nationale Recht beschränkt sein können.

Zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an die Kontaktinformationen in Ziffer I. der Datenschutzhinweise. Anfragen, die bei uns elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet, soweit Sie in Ihrer Anfrage keine abweichenden Festlegungen getroffen haben.

  1. Links zu anderen Websites

Unsere Website kann Links enthalten, die auf Seiten Dritter verweisen, wie etwa der verlinkte Buttons. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung der Seiten externer Anbieter. Diese Datenschutzerklärung findet dort insoweit keine Anwendung.

  1. Änderung der Datenschutzhinweise

Die ständige Weiterentwicklung des Internet und die damit häufig verbundenen Änderungen bei den geltenden Rechtsnormen machen von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzhinweise erforderlich. Wir werden Sie an dieser Stelle über entsprechende Neuerungen informieren.

Stand Dezember 2023